Unser Projekt:

Hilfe und Beistand den Christen im Heiligen Land;
Unterstützung des MEEI in Ibillin, Galiläa.
Der Geschäftsführer des Mar Elias Bildungszentrums, Micha Chacour, war in der Zeit vom 13. bis 17. März 2013 in Deutschland zu Gast beim OPCCTH.

Der OPCCTH organisierte zwei Informationsveranstaltungen

15.03.2013 um 19.30 Uhr in Witten

16.03.2013 um 19.45 Uhr in Radevormwald

Nach einer kurzen Präsentation des Ordens OPCCTH hat Micha Chacour das Bildungszentrum MEEI und das Lebenswerk seines Onkels des Erzbischof Dr. Elias Chacour in Ibillin vorgestellt.

Mit eindrucksvollen Worten erzählte Micha Chacour auch über das Leben in Galiläa anhand der Geschichte seiner Familie von 1938 bis heute.

Dadurch bekam man einen tiefen Einblick in die Geschichte der Christen im Heiligen Land und der Arbeit seines Onkels des Erzbischof Dr. Elias Chacour von Haifa, Akko, Nazareth und ganz Galiläa der melkitisch griechisch - katholischen Kirche.
Die Geschichte eines Friedensstifters im Heiligen Land.

Der Neffe des Friedenstifters, Micha Chacour, konnte so eindrucksvoll und von seiner Aufgabe überzeugt von dem Bildungszentrum berichten.

Mit weiteren Veranstaltungen wird der OPCCTH über sein Projekt informieren.

Fr. Rolf – Werner Waldhausen
Kanzler OPCCTH
zurück
15.- 16. März: Informationenveranstaltung über das
MEEI Bildungszentrum
Grußwort
Grundsätze
Weg zum Ritter
Historie und Anspruch
Komturei Maria Silva
Ordensgebete
Links
Stellungnahme
Kontakt/Impressum
Home
Non Nobis Domine, Non Nobis, Sed Nomini Tuo Da Gloriam

Copyright © 2017 OPCCTH