Ordensgebet

Schütze, Herr den Templerorden!

Jetzt und heute und auch morgen!

Mach uns für den Kampf bereit,
in dem großen Widerstreit!

Segne unsere Ritterschaft!

Gib ihr Tapferkeit und Kraft!

Hilf, dass wir deine Schätze schützen:
Wort und Sakrament, die wir besitzen!

Führ‘ uns! Ist der Weg auch steil.

Bis wir erben all das Heil!

AMEN


Monatsgebet Januar

Allmächtiger und ewiger Gott.

Ein neues Jahr beginnt, –
mit all unseren guten Vorsätzen und Wünschen.
Ein neues Jahr – neues Glück? Neue Chance?  

Was wird das Jahr uns alles bringen, was wird uns alles begegnen,
vor welche Herausforderung wird es uns stellen!? 

Freilich, erhoffen und erbitten wir für uns und unsere Liebsten nur „das Beste“…
zumindest was wir so für „das Beste“ halten! 

Und wie heißt es in der dritten Bitte des VATERUNSERS doch so schön:
Fiat voluntas tua, – Dein Wille geschehe! 

Sein Wille ist nicht immer der Unsere! Seine Wege sind nicht die Unseren.
 Wie oft lehnen wir uns gegen seinen Willen auf, hadern mit IHM und uns? 

Ein bekanntes Sprichwort lautet: „der Mensch denkt, der Herrgott lenkt“! 

Welch wahres Sprichwort!
Haben wir Vertrauen zu IHM, legen wir IHM all unsere Pläne, Wünsche,
Gedanken, aber auch Ängste und Sorgen vor sein Heiligstes Kreuz! 

Sprechen wir, wie Maria es tat :
„mir geschehe wie DU gesagt“! 

Lieber Gott und Schöpfer des Alls,
lass uns Deinen Willen erkennen.
Schenke uns ein weises und hörendes Herz,
damit wir auf unseren Wegen niemals von Dir weichen! 

Erhöre unser Gebet, schenke uns Deinen Segen und Dein sicheres Geleit. 

AMEN 

Alles mit und für Gott! 

Frater Michael